Jul 17

13. Tag Vallee de Lot et Cele

imageimageIn Conques geht es erst mal steil den Berg hinunter, um auf der anderen Seite auf 5km um 450hm anzusteigen. Der Cafe au lait vom Frühstück eben verlässt den Körper unmittelbar über die Poren wieder.
Danach folgt eine Fahrt über einen Höhenrücken mit tollem Panorama bis Decazeville.
Schon traditionell nehm ich nach dem ersten Abschnitt etwas aus einer Bäckerei zu mir. Nach einem weiteren steilen Aufstieg und einem Trail wieder hinunter, lande ich im Tal der Lot. So verläuft auch der weitere Tag immer an den Flüssen Lot und Cele entlang, traumhaft zum Radln, immer wieder eingerahmt von einem Spalier von überhängenden Kalkwänden. So geht es über Figeac bis Cahor, 134km lang auf 1804hm. Das ist nicht der Camino, ist mir aber egal, es ist sehr schön hier. Zweimal schaffe ich es, mich in der Cele abzukühlen, gerne hätte ich heute mein Rad gegen ein Kajak getauscht.
Motto: coeur de vie, ein Spruch, den ich unterwegs lese, die Gegend des Dept. Lot hat was von einem Herz des Lebens.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.