Mrz 17

Erster Tag Mathosinhos – Povoa de Varzim


Heute nun der erste ganze Pilgertag. Ab Mathosinhos geht es immer an der Küste entlang. Auf schönen Holzstegen kann ich die Wellen des Meeres beobachten. Dadurch wird das gehen sehr kurzweilig.
Zeitweise werde ich von einem Regenschauer überrascht. jedoch gehen die zum Glück schnell vorüber und die Sonne trocknet meine Klamotten und wärmt wieder.
Vom Meer her spüre ich ständig eine Brise, manchmal bekomme ich auch ein kostenloses Peeling mit Sandkörnern.
Es sind wenig Pilger auf dem Weg, an diesem Tag treffe ich nur ein älteres holländisches Paar. und so bin ich auch in der Pilgerherberge von Povoa de Varzim der einzige Gast.
Ich bin so k.o. das ich gleich nach dem duschen in einen Tiefschlaf falle und bis zum Morgen durchschlafe.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.